Startseite/Die wichtigsten Informationen für Teilnehmer
Die wichtigsten Informationen für Teilnehmer 2018-01-12T09:06:18+00:00

Genusslaufen statt Leistungsdruck
Laufen Sie sich gesund! „Lauf geht’s“ bringt Einsteiger, Wiedereinsteiger, Gelegenheitsläufer sowie „Schlank-und-fit-werden-woller“ in sechs Monaten zum Halbmarathon oder zum 10-km-Lauf. Langsam. Ohne Überforderung. Ohne Leistungsdruck.

Ganzheitliches Programm
Das ganzheitliche Programm kombiniert modernste Trainingsmethodik mit neuester Ernährungslehre. Es geht nicht allein ums Laufen. Das Programm ist speziell abgestimmt auf sportliche (Wieder-) Einsteiger und berücksichtigt, dass sich Ihr Herz-Kreislaufsystem und Ihr Bindegewebe unterschiedlich schnell an neue Belastungen gewöhnen. Begleitende Mobilisierungs- und Stabilisierungsübungen stärken Bänder und Sehnen. HIIT-Trainingseinheiten ermöglichen effizientes Training in kurzer Zeit. Ein Plus für Berufstätige! Und das spezielle Faszienprogramm verkürzt die Regenerationszeit Ihrer Muskeln. Das Programm aktiviert die kompletten Muskelketten. Sie laufen aus einer stabilen Mitte. So unterstützt es Sie auch dabei, Rückenschmerzen ade zu sagen.

Entzündungssenkende Ernährung mit Abnehmgarantie!
Begleitende entzündungssenkende Ernährungstipps stärken Ihr Immunsystem und kräftigen Ihr Bindegewebe. Sie werden auf natürliche Weise abnehmen, ohne zu fasten!

Profitieren vom Leistungssport
Wissenschaftlicher Leiter des Programms ist der Biologe und Sportwissenschaftler Dr. Wolfgang Feil. Er hat die von ihm ursprünglich für den Leistungssport entwickelte FAST-Formel bei „Lauf-geht’s!“ auf den Gesundheitssport übertragen. Auf die Dr. Feil-Methodik vertrauen über 100 Spitzensportler, darunter die Deutsche Handball-Nationalmannschaft und der Mountainbike-Weltcupsieger Steffen Thum.

Teilnehmer von 16 – 76 Jahre
Im ersten Aktionsjahr machten sich rund 400 Teilnehmer im Alter von 16 bis 76 Jahren binnen sechs Monaten fit für den Halbmarathon. Der Erfolg: 85 Prozent nahmen am Halbmarathon teil, 13 Prozent am 10-km-Lauf.

Abnehmen ohne zu Fasten
Die Gewichtsreduktion betrug im Schnitt 3,7 Kilogramm. Bei der aufgrund von Ausgangsgewicht und Vorerkrankungen als Risikoteilnehmern eingestuften Gruppe lag der Gewichtsverlust sogar bei durchschnittlich 6,1 Kilogramm. Bei einem Teilnehmer sogar bei sagenhaften 31 Kilogramm.

Herzinfarktrisiko senken
In der medizinischen Forschung geht man heute davon aus, dass das Verhältnis von Taillenumfang zur Körpergröße ein maßgeblicher Indikator für das Herzinfarktrisiko ist. Hier wurde eine durchschnittliche Taillenreduktion von 5,6 cm erreicht. Das entspricht zwei Hosenbünden. Das Herzinfarktrisiko der Teilnehmer konnte so signifikant gesenkt werden.

Lebensqualität steigt
Vor Beginn der Aktion beurteilten alle Teilnehmer ihr persönliches Lebensgefühl auf einer Skala von 0 (= schlecht, ohne Energie) bis 10 (super, voller Energie). Hier steigerte sich das Wohlgefühl der Gesamtgruppe von 5,3 (Aktionsbeginn) auf 8,4 (Aktionsende). Bei der Risikogruppe sogar um 91 Prozent von 4,5 auf 8,6.

NEU: Atemgastest für Jeden 
Alle Teilnehmer dürfen einen Atemgastest durchführen. Dieser gilt in der Sportwissenschaft derzeit als beste Möglichkeit, die eigenen Trainingsbereiche zu definieren und hat einen Wert von rund 150 Euro. Er wird in den AOK-Gesundheitszentren in Aalen, Schwäbisch Gmünd und Heidenheim durchgeführt und dauert etwa 30 Minuten pro Person. Hier vereinbaren die Teilnehmer Einzeltermine

NEU: Große Kochshow mit Live-Cooking und Probier-Häppchen für Jeden
mit Dr. Wolfgang Feil und einem regionalen Spitzenkoch

Persönliches Beratungsgespräch mit Trainerteam
Zusätzlich teilen Sie uns Ihre individuellen Ziele und Ihre persönliche Einschätzung Ihres Fitnessstandes in einem Fragebogen mit. Hier beantworten Sie auch Fragen zu etwaigen Vorerkrankungen, die uns helfen, Sie in die richtige Trainingsgruppe einzuteilen. Nach Beurteilung der Daten durch die Forschungsgruppe Dr. Feil erhalten alle Teilnehmer einen auf den eigenen Leistungsstand angepassten Trainingsplan.

Wöchentliche Motivationsmails
Jeden Mittwoch bekommen Sie eine Motivationsmail mit neuen Tipps und Tricks rund ums Laufen und mit organisatorischen Hinweisen.

Trainings-DVD für zu Hause, inkl. Lauf-ABC
Laufen funktioniert nur aus einer stabilen Körpermitte. Sie macht das Laufen einfacher und schützt vor Verletzungen. Daher empfehlen wir mindestens dreimal pro Woche ein 15-minütiges Mobilisations- und Stabilisationsprogramm. Diese einfachen Übungen sind Teil einer DVD, die jeder Teilnehmer im Starterpaket erhält. Auf der DVD ist auch ein neues Lauf ABC von Dr. Feil.
Ausführlich beschrieben sind alle Übungen auch im Begleitbuch der Aktion: „Lauf Dich gesund“.

Ernährungs-Webinare
Die Forschungsgruppe Dr. Feil bietet drei Live-Webinare zu folgenden Themen an:

16.05.2018, 19 UHR
„Aller Anfang ist schwer – Motivationstipps und Durchhalte-Strategien“
Kurzbeschreibung: Erfahren Sie, wie Sie kleinere Anfangsbeschwerden überwinden, so dass das Training weiterhin Spaß macht. Im Webinar gibt Dr. Feil viele Motivationstipps, wie es Ihnen leichter fällt, sich für das wöchentliche Training zu begeistern.

 13.06.2018, 19 UHR
„Die Dr. Feil Ernährung in der Praxis“
Kurzbeschreibung: Erfahren Sie, wie Sie die Dr. Feil Ernährung einfach und leicht in Ihren Alltag integrieren können. Im Webinar gibt Dr. Feil viele praktische Hinweise, wie Sie mehr aus Ihren Lebensmitteln machen können, wie Sie eine bessere Verdauung bekommen und wie Sie schnell und zackig eine Mahlzeit auf einen Dr. Feil Standard bekommen können.

18.07.2018, 19 UHR
„Regenerationsförderung – Strategien für mehr körperliche und mentale Frische“
Kurzbeschreibung: Das Lauf Geht’s Training wird jetzt zunehmend umfangreicher. Sie werden dies mit größerer Müdigkeit spüren. Deshalb erfahren sie im Webinar alles, wie Sie sich schneller nach dem Training wieder frisch fühlen werden. Neben vielen Informationen zur Beschleunigung der körperlichen Regeneration, erfahren Sie auch wie Sie sich hormonell und mental schneller erholen.

Zeit und Zugangscode geht den Teilnehmern rechtzeitig zu.

Training allein und in der Gruppe
Sie trainieren drei bis viermal pro Woche. Alleine und einmal die Woche gemeinsam in Lauftreffs in Aalen, Essingen, Schwäbisch Gmünd, Lauchheim und Hüttlingen. Von Dr. Feil geschulte Trainer begleiten und motivieren Sie.

Umfassende Betreuung
Während des Programms können sich die Teilnehmer jederzeit mit Fragen an ihre Trainer im Lauftreff und in den Fitnessstudios sowie an die Forschungsgruppe Dr. Feil wenden. E-Mail: laufgehts@dr-feil.com

Gemeinsam zum Ziel
Wir kontrollieren den Trainingserfolg in zwei Meilensteinkontrollen:
– Panoramalauf in Essingen
– Stadtlauf Aalen
Ziel und Abschluss ist die erfolgreiche Teilnahme am Einstein-Halbmarathon, bzw. zum 10-km-Lauf am 23. September 2018 in Ulm. Zu diesen Veranstaltungen sind die Teilnehmer schon angemeldet.

Expertenvorträge
Abgerundet wird das Programm mit Expertenvorträgen, Workshops und Seminaren zu den Themen Ernährung, Training, Trainingssteuerung, Lauf ABC, Mobilisation und Stabilisation, Faszientraining, Ausrüstung und Motivation.

Kosten
Das Programm ist auf sechs Monate ausgelegt. Es kostet eine einmalige Startgebühr (inkl. Starterpaket und persönlichem Fitnesscheck) von 49,95 Euro sowie einen Monatsbeitrag von April bis September von 49,95 Euro.
Für AOK-Mitglieder beträgt der Monatsbeitrag nur 29,95 Euro.