Lauf geht’s 2020 – In 6 Monaten zum Halbmarathon

Folgt uns:

…und verpasst keine Infos mehr.

Power-Walking für Einsteiger

Power-Walking
Auch 2020 bieten wir Walking-Gruppen an. Das Ziel bleibt der Halbmarathon. Auch hier wird ganzheitlich trainiert
und alle Teilnehmer steigern ihre Ausdauer und werden fitter. Der Vorteil beim Walken: Die Belastungen, die auf unseren
Bewegungsapparat, auf Gelenke, Bänder und Sehnen wirken, sind deutlich reduziert. Es ist somit ein schonenderes Training.
Hintergrund ist, dass es beim Walken – anders als beim Laufen bzw. Joggen – keine Flugphase gibt. Ein Bein ist also immer auf dem Boden. So müssen unsere Gelenke, unsere Bänder und Sehnen bei der Landung nicht das Vierfache unseres Körpergewichtes abfedern.
Walken ist damit eine hervorragende Möglichkeit, gerade für Einsteiger, die mit einem hohen Ausgangsgewicht starten, den Halbmarathon zu schaffen. Die Gefahr, sich beim Training unwissentlich zu überlasten, ist viel geringer. Und so viel langsamer ist man gar nicht. Sie werden überrascht sein!

Ohne Stöcke – aber trotzdem für den ganzen Körper
Beim Walken unterscheidet man zwei Varianten: Nordic Walking und Power Walking. Beim Nordic Walking kommen auch Stöcke zum Einsatz – darauf verzichten wir bei Lauf geht‘s, um es von Anfang an einfach zu halten. Aber keine Angst: Sie trainieren dennoch Ihren gesamten Körper und nicht nur die Beine, denn der kraftsparende Einsatz des Armschwungs, den wir Ihnen beibringen, erhöht Ihre Leistungsfähigkeit und Ihr Tempo. Orthopädische Beschwerden werden so weitestgehend vermieden. Sie schützen sich selbst vor Überlastung.

Neue Gruppen

Unsere Gruppen: Walker, Lauf-Einsteiger, Lauf-Fortgeschrittene und Lauf-Enthusiasten
2020 werden die Einsteiger noch mehr in den Vordergrund gerückt. Das Trainingstagebuch beginnt mit einem Plan für Walker. Diese werden über den Zeitraum von 6 Monaten fit gemacht, um den Halbmarathon zu walken. An zweiter Stelle stehen die Lauf-Einsteiger, ehemals unsere “Latte Macchiatos”. Die Teilnehmer werden hier ebenfalls über Walking an die neue Belastung herangeführt. Im Unterschied zu den Walkern gehen die Einsteiger jedoch nach einigen Wochen, wenn das Bindegewebe gefestigt ist, ins Laufen über.
Für die Teilnehmer, die bereits erste Lauferfahrungen gesammelt haben und bereits bei Lauf geht´s dabei waren, empfehlen wir die Gruppe der Fortgeschrittene.
Die Speerspitze unserer Gruppeneinteilung in 2020 bilden die Lauf-Enthusiasten. Hier werden die ehemaligen “Espressos” ihren Platz finden. Der Trainingsplan bereitet sie auf eine Zeit unter 2:00 Stunden vor.

Was ist “Lauf geht’s”?

Walken oder Laufen zum Halbmarathon
Laufen Sie sich gesund! Wir machen Sie fit für den Einstein-Halbmarathon am 27. September 2020 in Ulm. „Lauf geht’s“ bringt Walker, Lauf-Einsteiger, Lauf-Fortgeschrittene und Lauf-Enthusiasten in sechs Monaten zum Halbmarathon. Langsam, ohne Überforderung und ohne Leistungsdruck.

Ganzheitliches Programm
Das ganzheitliche Programm kombiniert modernste Trainingsmethodik mit neuester Ernährungslehre. Es geht nicht allein ums Laufen.  Begleitende Mobilisierungs- und Stabilisierungsübungen stärken Bänder und Sehnen. Hochintensives Intervalltraining ermöglicht effizientes Training in kurzer Zeit – ein Plus für Berufstätige! Und das spezielle Faszienprogramm verkürzt die Regenerationszeit Ihrer Muskeln. Das Programm aktiviert die kompletten Muskelketten.

Entzündungssenkende Ernährung 
Begleitende entzündungssenkende Ernährungstipps stärken Ihr Immunsystem und kräftigen Ihr Bindegewebe. Sie werden auf natürliche Weise abnehmen, ohne zu fasten!

Profitieren vom Leistungssport
Wissenschaftlicher Leiter des Programms ist der Biologe und Sportwissenschaftler Dr. Wolfgang Feil. Er hat die von ihm ursprünglich für den Leistungssport entwickelte FAST-Formel bei „Lauf-geht’s“ auf den Gesundheitssport übertragen.

Herzinfarktrisiko senken
In der medizinischen Forschung geht man heute davon aus, dass das Verhältnis von Taillenumfang zur Körpergröße ein maßgeblicher Indikator für das Herzinfarktrisiko ist. Hier wurde eine durchschnittliche Taillenreduktion von 5,6 cm erreicht. Das Herzinfarktrisiko der Teilnehmer konnte so signifikant gesenkt werden.

Umfassende Betreuung
Während des Programms können sich die Teilnehmer jederzeit mit Fragen an ihre Trainer im Lauftreff und  an die Forschungsgruppe Dr. Feil wenden.

Gemeinsam zum Ziel
Während des Programms nehmen die Teilnehmer an einer Meilensteinkontrolle, um den Leistungsstand zu prüfen. Ziel und Abschluss des Programms ist die erfolgreiche Teilnahme am Einstein-Halbmarathon am 27. September 2020 in Ulm. Die Gebühren für alle Veranstaltungen sind in der Teilnehmergebühr bereits enthalten.

Expertenvorträge
In den Expertenvorträgen zu Training, Ernährung und Motivation werden Tipps gegeben, wie das Programm bestmöglich bewältigt wird. Es geht u Lauftechnik, Schutz vor Verletzungen, das richtige Trainingspensum, die entzündigssenkende und regenerationsfördernde Ernährung und wie wir die Motivation hochhalten. Alle Tipps sind praxiserprobt. Gesundheitssportler profitieren von Methoden, die auch im Leistungssport zum Einsatz kommen.

Training allein und in der Gruppe
Sie trainieren drei bis viermal pro Woche. Alleine und einmal die Woche gemeinsam in Lauftreffs in Aalen, Schwäbisch Gmünd, Westhausen und Neresheim. Von Dr. Feil geschulte Trainer begleiten und motivieren Sie.

Kosten

Das Programm ist auf sechs Monate ausgelegt und kostet 49,95 Euro pro Monat,
zzgl. einer Startergebühr (mit umfangreichen Startpaket) von einmalig 49,95 Euro.
Für Programmwiederholer entfällt die Startergebühr.
AOK-Mitglieder zahlen lediglich 39,95 Euro pro Monat.

Vorteil für Abonnenten der Schwäbischen Post und der Gmünder Tagespost
Als Abonnent schenken wir Ihnen einen Monatsbeitrag. Statt 6 Monate zahlen Sie nur 5 Monate Teilnahmegebühr.

Abo abschließen und sofort profitieren
Dieser Vorteil gilt auch für Neuabonnenten. Siehe Anzeige unten.

Weitere Informationen

VORTRÄGE
WEBINARE
STARTERPAKET
LÄUFE

Das Programm

Ihr Leistungspaket

  • NEU: Lauf geht´s App – Trainingsplan, Trainingsfortschritte und alle weiteren Informationen direkt in der App nachlesen

  • Persönliches Trainingstagebuch mit modifiziertem Trainingsplan unter anderem auch speziell für Walker

  • Teilnahme an vier Fachvorträgen (Ernährung, Training, Stressmanagement und Halbmarathonvorbereitung)

  • Teilnahme an der Meilensteinkontrolle (Anmeldegebühr bereits enthalten)

  • Wöchentlicher Lauftreff mit nach der F-AS-T-Methodik geschulten Trainern in vier Leistungsgruppen

  • Teilnahme an drei Webinaren zu den Themen Motivation, Ernährung, Regeneration und Stressmanagement

  • Lauf geht’s Funktionsshirt im Aktionsdesign 2020

  • Teilnahme am Einstein-Halbmarathon in Ulm (Anmeldegebühr bereits enthalten)

  • Buch „Lauf Dich Gesund“ (24,95 €) von Dr. Wolfgang Feil und Wolfgang Grandjean

  • DVD „Lauf Dich Gesund“ mit Übungen zur Mobilisation, Stabilisation, Faszientraining und Lauf ABC

  • Kontinuierliche Betreuung durch die Forschungsgruppe Dr. Feil mit E-Mail Beratungszugang

  • Starterset mit ausgewählten ultraSPORTS-Produkten zum Lauftraining

  • 10% Preisnachlass auf Laufsport und ultraSPORTS-Nährstoffe bei Intersport Schoell in Aalen und Schwäbisch Gmünd

  • Wöchentliche Motivationsmails mit Rezeptvorschlägen von Dr. Feil und Orga-Hinweisen

Unsere Lauftreffs

Schwäbisch Gmünd

Walker
jeden Donnerstagabend

Lauf-Einsteiger
jeden Donnerstagabend

Lauf-Fortgeschrittene
jeden Donnerstagabend

DJK Schwäbisch Gmünd

Aalen

Walker
jeden Montagabend

Lauf-Einsteiger
jeden Montagabend

Lauf-Fortgeschrittene
jeden Montagabend

Lauf-Enthusiasten
jeden Montagabend

Aalener Sportallianz

Neresheim 

Walker
jeden Dienstagabend

Lauf-Einsteiger
jeden Sonntagvormittag

Lauf-Fortgeschrittene
jeden Sonntagvormittag

Lauf-Enthusiasten
jeden Sonntagvormittag

Westhausen

Walker
jeden Sonntagvormittag

Lauf-Einsteiger
jeden Sonntagvormittag

Lauf-Fortgeschrittene
jeden Sonntagvormittag

Lauf-Enthusiasten
->Findet nur bei entsprechender Teilnehmerzahl statt!
jeden Sonntagvormittag

Treffpunkte und exakte Zeiten werden nach Anmeldung bekannt gegeben.

Weitere Programmtipps:

Sicherheit geht vor! Wir bitten jeden Teilnehmer, einen Online-Fitnessfragebogen auszufüllen und an die FG Dr. Feil zu senden. Falls die Laufexperten dort Auffälligkeiten identifizieren, werden sie sich bei dem Teilnehmer melden, damit er/sie mögliche Risiken mit dem Hausarzt besprechen kann.

Während des Programms können sich die Teilnehmer jederzeit mit Fragen an ihre Trainer im Lauftreff oder per Mail an die Forschungsgruppe Dr. Feil wenden. Sie haben eine 48-Stunden Antwortgarantie. In der Regel erfolgt eine Rückmeldung aber noch am gleichen Tag.

Etwa zur Halbzeit des Programms steht ein 6- oder 10-km-Lauf als Meilensteinkontrolle auf dem Programm. Ziel und Abschluss ist die erfolgreiche Teilnahme am Einstein-Halbmarathon, gegebenenfalls auch am 10-km-Lauf in Ulm. Die Teilnahmegebühr diese Veranstaltungen sind bereits im monatlichen Beitrag zu Lauf geht’s enthalten.

Die Expertenvorträge von Dr. Wolfgang Feil, Wolfgang Grandjean und Frank Fuhrmann sind im Programm bereits enthalten.

Das Programm ist auf sechs Monate ausgelegt und kostet 49,95 Euro pro Monat, zzgl. einer Startergebühr von 49,95 Euro.
Wiederholer aus dem Vorjahr zahlen keine Startergebühr, erhalten aber auch nur ein kleineres Starterpaket ohne Lauf Dich gesund Buch/DVD und ohne Ackerschachtelhalm, da sie beides schon aus den Vorjahren kennen.

Abonnenten der Schwäbischen Post und der Gmünder Tagespost erhalten einen Monatsbeitrag geschenkt.
Statt sechs Monate zahlen Sie nur fünf Monatsbeiträge.

AOK-Mitglieder zahlen einen Monatsbeitrag von 39,95 Euro.

Am einfachsten ist es, eine Pulsuhr zu benutzen. Messen Sie morgens nach dem Aufstehen. Wiederholen Sie es ruhig an zwei oder drei Tagen, denn der Ruhepuls ist Tagesformabhängig und nehmen Sie den Mittelwert.

Wenn Sie keine Pulsuhr haben, messen Sie mit dem Zeige- und Mittelfinger an Ihrer Hauptschlagader am Hals.
1. Stellen Sie eine Stoppuhr auf 15 Sekunden.
2. Zählen Sie die Schläge an der Halsschlagader.
3. Multiplizieren Sie die Zahl mit 4.

Das ist Ihr Ruhepuls. Er liegt normalerweise bei 60 – 80 Schlägen pro Minute.
Mit dem Ruhepuls können Sie Ihren optimalen Trainingspuls errechnen.

Trainingspuls-Rechner